DRK Anzeige Tagespflege Neueröffnung 90x100
Die Weihnachtszeit ist für viele eine besinnliche Zeit. Man kann zur Ruhe kommen, Familien rücken näher zusammen, um auf das vergangene Jahr zurückzuschauen. Gerade dieser geruhsame Jahresabschnitt bietet Einbrechern beste Chancen:

Nicht nur, dass wir emotionaler und spendabler reagieren. Zudem stehen auch viele auswärtige Unternehmungen an. Besorgungen müssen getätigt werden, die Weihnachtsmärkte laden zum Besuch ein, der Winterurlaub steht vor der Tür. Zudem schafft die frühe Dunkelheit ein optimales Arbeitsumfeld für einen Einbruch in der Weihnachtszeit.

Polizeitipps zur Weihnachtszeit:
1. Wohnungen und Häuser bei längerer Abwesenheit durch Verwandte, Bekannte, Nachbarn bewohnt erscheinen lassen
2. Zeitschaltuhren nutzen, um bei Abwesenheit das Haus zu beleuchten.
3. Keine Mitteilung über Abwesenheit auf Ihrem Anrufbeantworter oder in sozialen Netzwerken.
4. Verschließen Sie beim Verlassen des Hauses alle Fenster, egal wie kurz sie die Wohnung verlassen. Gekippte Fenster sind offene Fenster.
5. Lassen Sie nur Menschen in die Wohnanlage, die wirklich dort wohnen oder zu Ihnen möchten.